Sind Wespen gefährlich?

Prinzipiell erfüllen Wespen eine wichtige Rolle in der Natur, in Gefahrensituationen können sie jedoch schmerzhafte Stiche absondern.

Welche Möglichkeiten gibt es, einen Wespenstich zu lindern?

Wer auf Hausmittel schwört, nimmt den Saft einer Zwiebel, denn er desinfiziert. Auch eigener Speichel hilft, die Wunde zu säubern. Mit Heilerde wird die Eintrittsstelle beruhigt. Ansonsten existieren auf dem Markt jede Menge Cremes und Gels.

Wo leben Wespen?

Anders als Bienen bauen Wespen meist hängende Nester. Ihre kleinen Kunstwerke überdauern manchmal sogar Monate bis Jahre. Leider errichten sie ihre Bauten häufig auch in Balkonnähe, wo sie zu einer Gefahr werden können.

Wie entferne ich ein Wespennest, wenn es zur Gefahr wird?<§h3>

Wespennester in Fensternähe sollten entfernt werden, dazu beauftragen Betroffene im besten Fall einen Experten mit entsprechendem Fachwissen und der nötigen Ausrüstung.